Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
  
  
  
Veröffentlichungskategorie
  
  
  
  
News Text
Newstext
Mit UMSCHALT+EINGABETASTE öffnen Sie das Menü (neues Fenster).
  
Bearbeiten
  
Inhaltstyp
  
Kategorie
  
  
  
  
  
  
  
  
  
  
10.04.2019 18:07Keine AnwesenheitsinformationenWolfgang SchleiffAllgemein, Senioren, Nachwuchs, Damen/HerrenKeine AnwesenheitsinformationenWolfgang Schleiff10.04.2019 18:0731.12.2099
25 DLP Ergebnisse.jpg


 

In Koblenz fanden die Deutschlandpokalwettbewerbe der Schülerinnen und Schülermannschaften statt. Dabei erreichten sowohl die Schülerinnen in der Besetzung Laura Bernhard, Lia Markl, Nele Niebling und Helene Flader als auch die Schüler mit Simon Frank, Anton Voges, Maruis Bromann und Felix Braumann den 13. Rang. Für die Mädchen und Jungenmannschaft ging die Reise in den hohen Norden nach Brokstedt bzw. Kellinghusen in Schleswig Holstein. Dabei konnten die Mädchen in der Aufstellung Lisa Göbecke, Luisa Reising und Pia Gottschalk den 6. Platz erspielen, während die Jungen mit Darius Heyden, Robin Weber, Yannik Sprengel und Lars Ernst den 13. Platz erreichen konnten.

Mit den Ergebnissen der Deutschlandpokalmannschaften zusammen kam der TTVSA in der Länderwertung auf Rang 12 und verbesserte sich damit gegenüber dem Vorjahr.


30 Alle Ergebnisse Alle Ak zusammen.pdf30 Alle Ergebnisse Alle Ak zusammen.pdf

 5149NewsTTVSA belegt in der DLP Wertung Rang 12TTVSA belegt in der DLP Wertung Rang 12TTVSA belegt in der DLP Wertung Rang 12001.0
  
10.04.2019 16:39Keine AnwesenheitsinformationenWolfgang SchleiffAllgemein, Senioren, Nachwuchs, Damen/HerrenKeine AnwesenheitsinformationenWolfgang Schleiff10.04.2019 16:3931.12.2099

24 Timo Boll.jpg 

dem TSV 1990 Merseburg ist es erneut gelungen ein hochkarätiges internationales Tischtennisturnier nach Merseburg zu holen.

Innerhalb der Tischtennis „CHAMPION TOUR 2019“ wird eine Turnierrunde ausgerichtet, welche am 17.05.2019 in der Rischmühlenhalle Merseburg ausgetragen wird. Sechs auf internationaler Ebene hoch dekorierte Topspieler werden an dem Turnier teilnehmen.

Neben  den Deutschen Nationalspielern Timo Boll, Ruwen Filus und Ricardo Walther sind noch Jörgen Persson(Schweden) Daniel Habesohn(Österreich) sowie Kirill Gerassimenko(Kasachstan) am Start.

Diese Turnierrunde ist das Tischtennis Highlight 2019 in Sachsen-Anhalt. Da das Turnier nach der WM statt findet, wird bei einen erfolgreichen Abschneiden das Interesse bei den Fans sowie bei Funk und Presse  groß sein wird, zumal es das erste Turnier nach der WM ist.

Hallenöffnung 17:30 Uhr Beginn 18:45Uhr

Das Rahmenprogramm gestaltet Schlagerstar „FRANZISKA“ und Team, sowie die Cheerleader der Tanzgruppe Merseburg –  Meuschau ab 18:00 Uhr. Die Versorgung vor Ort wird von Gastro Team Huffziger abgesichert.


 5148NewsTop Stars schlagen in Merseburg aufTop Stars schlagen in Merseburg aufTop Stars schlagen in Merseburg auf001.0
  
10.04.2019 18:04Keine AnwesenheitsinformationenWolfgang SchleiffAllgemein, Senioren, Nachwuchs, Damen/HerrenKeine AnwesenheitsinformationenWolfgang Schleiff04.04.2019 21:1331.12.2099
 
58 Baustelle neu.png

Aufgrund notwendiger technischer Vorarbeiten im Zuge des Relaunches der ​Homepage kommt es im Zeitraum vom 08.04. - 15.04. zu Einschränkungen. Dies betrifft sowohl die Erreichbarkeit der Homepage als auch die Erreichbarkeit aller Mailadressen, die mit .....@ttvsa.de enden.

Die TTVSA-Geschäftsstelle ist während der Umstellung auch unter ttvsa@web.de erreichbar.

Bitte wendet Euch in dringenden Fällen per Telefon an die jeweiligen Funktionsträger.

 5147NewsRelaunch der Homepage und Einschränkungen bei der technischen ErreichbarkeitRelaunch der Homepage und Einschränkungen bei der technischen ErreichbarkeitRelaunch der Homepage und Einschränkungen bei der technischen Erreichbarkeit006.0
  
03.04.2019 11:31Keine AnwesenheitsinformationenWolfgang SchleiffAllgemein, Senioren, Nachwuchs, Damen/HerrenKeine AnwesenheitsinformationenWolfgang Schleiff03.04.2019 11:3131.12.2099
57 TabletennisDay.png



Erfahren Sie mehr über den Welttischtennis-Tag

Tischtennis ist nicht nur eine Frage des Wettbewerbs. Es ist auch ein Instrument für einen positiven gesellschaftlichen Wandel, eine gesunde und sinnvolle Nutzung der Freizeit und die Möglichkeit, Menschen zusammenzubringen, ein hervorragendes Instrument für die soziale Eingliederung. Dieser Sport hat einen einzigartigen Wert, in dem Menschen unterschiedlichen Alters, Geschlechts, Fähigkeiten oder körperlicher Verfassung zusammen spielen können. Daher gibt es einen Tag für Menschen, die Tischtennis lieben, um ihre Liebe für den Sport zu verbreiten und die Menschen dafür zu interessieren. Es heißt Welttischtennistag! Lesen Sie weiter unten, um mehr über seine Geschichte zu erfahren und wie Sie an der Feier teilnehmen können.
diese Anzeige melden
Geschichte des Welttischtennis-Tages

Tischtennis, auch Ping Pong genannt, entstand im viktorianischen England, wo es ursprünglich als Gesellschaftsspiel gespielt wurde. Der Begriff „Ping-Pong“ wurde von der Firma J. Jaques & Son Ltd als einprägsamer Satz verwendet und wurde daher 1901 von ihnen als Marke bezeichnet. Erst 1988, als die Olympischen Sommerspiele begannen, wurde Tischtennissport zu einem Wettkampfsport. Tischtennis hat sich seit seinen Olympischen Spielen 2000 in Sydney durch die Einführung von Regeln für die Teilnahme an Wettbewerben weiterentwickelt. Organisationen wie der International Table Tennis Federation bildeten sich nun und brachten Tischtennis auf ein völlig neues Niveau.

Eine der grundlegenden Aufgaben des Internationalen Tischtennisverbandes (ITTF) besteht darin, Tischtennis weltweit zu fördern, das in jeder Ecke der Welt gespielt wird. Um diese Mission zu erfüllen, hat ITTF ITTF Development entwickelt, um den Sport für jedermann zugänglich zu machen. Im Jahr 2015 hat ITTF den World Table Tennis Day ins Leben gerufen, um Menschen für diesen Wettkampfsport zu begeistern, und feiert seitdem den Feiertag, damit mehr Menschen den Sport kennen lernen können.
Seitdem hat ITTF ein Tischtennisprogramm für ALL entwickelt, um den Sport populär, universell und inklusiv zu machen. Der Begriff „ALL“ bedeutet mehr Menschen, aber nicht nur das, sondern auch unterschiedliche Personen in Bezug auf Alter, Geschlecht, sozialen Status, Kultur und körperliche Leistungsfähigkeit.
Wie man den Welttischtenntag feiert

Der Welttischtennis-Tag wird mit Aktivitäten wie Turnieren und Ausstellungen auf Straßen, Clubs, Bars, Schulen, Arbeitsplätzen, Einkaufszentren usw. gefeiert. Alle diese Veranstaltungen können auf der offiziellen Website des Tages, tt4all.com, registriert werden , um an der weltweiten Feier teilzunehmen. Wenn Sie nach anderen Möglichkeiten suchen, um den Welttischtennistag zu feiern, schauen Sie sich im Fernsehen das Welttennis und in den sozialen Medien den Hashtag #worldtabletennisday an, damit Ihre Freunde wissen, welchen Tag es ist!



Alles Weitere unter:

https://www.tt4all.com/startseite

und

https://www.daysoftheyear.com/days/world-table-tennis-day/

 5146NewsAm 6.4.2019 ist Welttischtennis-TagAm 6.4.2019 ist Welttischtennis-TagAm 6.4.2019 ist Welttischtennis-Tag001.0
  
29.03.2019 10:43Keine AnwesenheitsinformationenAndreas FrickeAllgemeinKeine AnwesenheitsinformationenAndreas Fricke29.03.2019 10:4031.12.2099

Livescoring.jpg

Nach der Integration von click-TT auf myTischtennis.de - hier wird auch weiterhin an Verbesserungen gearbeitet - können wir eine weitere Neuerung bekanntgeben: Seit Februar ist es möglich, als eingeloggter User auf myTischtennis.de Spiele zu scoren und Live-Partien zu verfolgen. Noch handelt es sich hierbei um eine Beta-Version, d. h. weitere Funktionen werden durch Updates sukzessive nachgereicht - jede Nutzer-Rückmeldung (livescoring@mytischtennis.de) hilft weiter, um sinnvolle Verbesserungen zu schaffen.
Informiert euch noch detaillierter in der Newsanlage.
 
 



 

 

Anlage 5145NewsNeu auf myTischtennis.de: Sämtliche Spiele livescoren!Neu auf myTischtennis.de: Sämtliche Spiele livescoren!Neu auf myTischtennis.de: Sämtliche Spiele livescoren!003.0
  
28.03.2019 14:43Keine AnwesenheitsinformationenAndreas FrickeAllgemeinKeine AnwesenheitsinformationenAndreas Fricke28.03.2019 14:4331.12.2099

Kids_Open_03_2019_DE.JPG
Ihr seid tischtennisbegeistert, maximal 17 Jahre alt und habt vom 16. bis 18. August 2019 noch nichts vor? Dann meldet euch für die Jubiläums andro Kids Open an. Zum wahrhaftig 30. Mal veranstaltet Borussia Düsseldorf im Sommer wieder das größte europäische Tischtennisturnier für Kinder und Jugendliche. 
Die zweite Anmeldephase läuft noch bis zum 31.03.2019. Sichert euch bzw euren Kids bis dahin einen Platz für eine Startgebühr in Höhe von nur 18 € pro Teilnehmer (23 € für internationale Starter), danach wird die Anmeldegebühr um jeweils zwei Euro teurer. Also keine Zeit verlieren und gleich anmelden!

Hier geht's zur Anmeldung!

 5144News30. andro KIDS OPEN JETZT ANMELDEN! 30. andro KIDS OPEN JETZT ANMELDEN! 30. andro KIDS OPEN JETZT ANMELDEN! 001.0
  
19.03.2019 19:41Keine AnwesenheitsinformationenWolfgang SchleiffAllgemein, Senioren, Nachwuchs, Damen/HerrenKeine AnwesenheitsinformationenWolfgang Schleiff19.03.2019 19:3531.12.2099

Sichtung des TTVSA Jahrgangs 2009 und jünger
56 Lehrbild.jpg

Wir als TTVSA führen auch in diesem Jahr die Sichtung der Jahrgänge 2009 und jünger in allen 3 Bezirken durch. 
Die Landestrainerin Linda Renner würde sich sehr freuen, wenn wieder viele Kinder und Vereine an einem Sichtungstag teilnehmen. 
 
Es geht dabei nicht darum, dass die Spieler schon „sehr gut“ sind oder schon viel können müssen. In diesen sehr jungen Jahrgängen sollen die Talente gesichtet werden und dabei geht es vor allem um die allgemeine Sportlichkeit auch abseits des Tisches. Für Linda Renner und die zuständigen Stützpunkttrainer ist es wichtig, schon so früh wie möglich Kontakt zu vielen Spielern im Land zu bekommen, um diese dann bei entsprechendem Talent dementsprechend zu fördern.
Aus den vergangenen beiden Jahren (Sichtung 2007/2008 und jünger) hat sich eine Bambini-Fördergruppe von circa 16 Spielern ergeben, die auch in diesem Jahr erweitert werden soll. Fördermaßnahmen sind dann Lehrgänge, Teilnahme am Stützpunkttraining und erste Turniererfahrungen (wenn es soweit ist).
 
Von daher wäre es wünschenswert, wenn wieder viele eurer jungen Nachwuchssportler bei der Sichtung dabei sein können.

Die Sichtungen im Bezirk Halle und im Bezirk Dessau findet am Sonntag, den 14.04.2019 statt.
Die Sichtung im Bezirk Magdeburg findet am Sonntag, den 05.05.2019 statt.

Alle weiteren Infos findet ihr auf den Ausschreibungen.

 5143NewsSichtung des TTVSA Jahrgangs 2009 und jüngerSichtung des TTVSA Jahrgangs 2009 und jüngerSichtung des TTVSA Jahrgangs 2009 und jünger003.0
  
17.03.2019 16:02Keine AnwesenheitsinformationenWolfgang SchleiffAllgemein, Senioren, Nachwuchs, Damen/HerrenKeine AnwesenheitsinformationenWolfgang Schleiff15.03.2019 06:4931.12.2099

55 Oliver und Lisa bei DEM.jpg
Lisa Göbecke mit jeweils Rang 5 im Einzel und im Doppel in der Erfolgsspur bei den Deutschen Meisterschaften

Mit Rang 5 im Einzel als auch im Doppel mit ihrer Partnerin aus Schleswig/Holstein hat Lisa die Hoffnungen und Erwartungen vollständig erfüllt. IM Einzelwettbewerb gelang ein souveräner Durchmarsch durch die Gruppe ohne Niederlage. Dann ein souveräner Auftritt gegen die knapp hinter hier eingestufte Alina Lich. Im Viertelfinale hieß dann die Gegnerin Annett Kaufmann, eines der größten Talente derzeit im Deutschen Tischtennisbund. Diese erwies sich dann als stärker als Lisa und wurde am Ende Deutsche Vizemeisterin.

Ebenso die hervorragende Vorstellung im Doppel. Nach einem Sieg über die Kombination Theresa Faltermeyer/Faustana Stefanska kam es einem hochdramatischen Duell im Viertelfinale gegen Lea Lachenmayer und Sarah Rau. Im fünften Satz unterlag unsere Kombination mit 10:12 nach eigenem Matchball. Da war natürlich erstmal die Enttäuschung groß, ehe es nach kurzer Zeit aber schon weiter ging. Direkt nach den Deutschen Meisterschaften fuhren Lisa Göbecke und Anna Schüler zum Trainingslager nach Düsseldorf um sich auf die nächsten Wettkämpfe vorzubereiten. Landestrainerin Linda Renner war mit den gezeigten Leistungen vollauf zufrieden und wünschte für die nächsten Aufgaben viel Erfolg.

Für Oliver Lange ging es darum, Wettkampfpraxis zu sammeln und ut mitzuspielen. Das gelang entsprechend gut, sogar mit Satzgewinn sowohl im Einzel als auch mit dem Doppelpartner Noah Hersel im Doppel. Da heißt es dran bleiben und weiterhin gut trainieren, damit bei den nächsten Meisterschaften auch noch mehr gelingt.

Alle Ergebnisse unter:

https://www.tischtennis.de/mkttonline.html?mkttid=c51ea443

 5142NewsLisa Göbecke und Oliver Lange bei den Deutschen MeisterschaftenLisa Göbecke und Oliver Lange bei den Deutschen MeisterschaftenLisa Göbecke und Oliver Lange bei den Deutschen Meisterschaften004.0
  
13.03.2019 06:47Keine AnwesenheitsinformationenWolfgang SchleiffAllgemein, SeniorenKeine AnwesenheitsinformationenBärbel Kleber12.03.2019 17:0331.12.2099

MDEM19.jpg

Der TTVSA war Ausrichter der 9. Mitteldeutschen Einzelmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren, welche in der Landessportschule Osterburg ausgetragen wurden.

Insgesamt 68 Damen und 88 Herren aus Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen kämpften an drei Tagen um die Landesmeistertitel und um die Qualifikationplätze für die Deutschen Meisterschaften. Es wurde in allen Altersklassen hervorragendes Tischtennis geboten und bei einigen Entscheidungen ging es um Sätze und sogar Bälle , die zum Sieg oder Niederlage und somit zum Start bei den Deutschen Einzelmeisterschaften entschieden.

Vom TTVSA erkämpften den Titel im Einzel  in der AK 40 Ulrike Scheinert (SSV  80 Gardelegen), AK 70 Elvira Herrmann (SG 67 Halle-Neustadt), AK 80 Sigrid Matthias (SV Turbo 90 Dessau) und bei den Herren AK 65 Manfred Heimann (TTC Ilsenburg) .  Insgesamt wurden von den TTVSA-Startern 5 Gold- ,2 Silber- und 11 Bronzemedaillen in den Einzelwettbewerben und weitere 8 Gold-, 9 Silber- und 14 Bronzemedaillen erkämpft, was eine gute Ausbeute von den Startern bedeutet.

Eine große Teilnehmerzahl von 22 Startern des TTVSA wird vom 08.-10.06.2019 in Erfurt den Kampf um die Medaillen der Deutschen Einzelmeisterschaft teilnehmen, denen wir viel Erfolg wünschen.

Die Durchführung der MDEM wurde von den Verantwortlichen des TTVSA hervorragend organisiert, dafür herzlichen Dank. Alle Teilnehmer hatten viel Spaß beim Sportlerball und gemeinsamen Verweilen. 





Anlage 5140NewsMitteldeutsche Einzelmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren 2019 Mitteldeutsche Einzelmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren 2019 Mitteldeutsche Einzelmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren 2019 005.0
  
11.03.2019 11:44Keine AnwesenheitsinformationenAndreas FrickeAllgemeinKeine AnwesenheitsinformationenAndreas Fricke11.03.2019 11:1531.12.2099

Dimitrij-Ovtcharov-26.jpg
Foto: Erik Thomas

Magdeburg/Frankfurt. Die GETEC-Arena in Magdeburg wird vom 28. Januar bis 2. Februar 2020 erneut Schauplatz der German Open sein – zum fünften Mal seit der Premiere der deutschen Station der Seamaster World Tour des Weltverbands ITTF im Jahr 1999. Die besten Tischtennisspieler der Welt waren bereits in den Jahren 2002, 2005, 2014 und 2017 für die Internationalen Meisterschaften von Deutschland zu Gast in der Ottostadt an der Elbe und Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts. Auch im Olympia-Jahr zählen die German Open wieder zu den Platinum Events der ITTF, den Turnieren der höchsten Wertigkeitsstufe mit hohem Preisgeld und vielen zu vergebenen Weltranglistenpunkten.

„Wir sind immer wieder gerne in Magdeburg, ob für die German Open, den World Team Cup wie 2007 und 2011 oder den Men’s World Cup 2010“, sagt Michael Geiger, Präsident des Deutschen Tischtennis-Bundes. „Wir können dort auf fachkundige, sportbegeisterte Zuschauer und ein kompetentes Organisationsteam des Tischtennis-Verbandes Sachsen-Anhalt zählen, mit dem uns eine langjährige, hervorragende Zusammenarbeit verbindet.“

 

Tischtennis-Weltelite wird auch 2020 wieder erwartet
„Wir freuen uns, auch 2020 die German Open in Magdeburg ausrichten zu können“, so der Präsident des TTV Sachsen-Anhalt, Konrad Richter. „Die GETEC-Arena war schon immer ein Garant für stimmungsvolles, erstklassiges Tischtennis und gute Platzierungen deutscher Spieler. Noch heute schwärmen viele Fans vom deutschen Endspiel 2017 mit Dimitrij Ovtcharov als überglücklichem Sieger. Gemeinsam mit unseren Partnern, allen voran der Landeshauptstadt Magdeburg, werden wir wieder alles dafür tun, dass die German Open erneut ein unvergessliches Erlebnis für Sportler und Gäste werden.“

 


Magdeburg ist für Deutschlands Topspieler eine gute Adresse für große Erfolge. 2017 standen sich Dimitrij Ovtcharov und Timo Boll im deutschen Finale gegenüber, das Ovtcharov gewann. 2014 sicherten sich Ovtcharov und im Damen-Einzel Shan Xiaona die Titel. Daneben landete Steffen Mengel auf Platz drei.

 


Magdeburg: Formtest im Olympia-Jahr
Vor den Olympischen Spielen in Tokio wird einmal mehr die Weltelite des Tischtennissports mit Asiens und Europas Assen bei Herren und Damen in Magdeburg erwartet. Ausgetragen werden die Wettbewerbe im Einzel, Doppel und Gemischten Doppel.

 

Die 2019er-Auflage der German Open findet vom 8. bis 13. Oktober in der ÖVB-Arena Bremen statt.
 
Die World Tour auf der DTTB- und der ITTF-Website:
 

 

Deutscher Tischtennis-Bund e.V.
Simone Hinz
Leiterin Öffentlichkeitsarbeit

 5139NewsGerman Open machen 2020 zum fünften Mal in Magdeburg StationGerman Open machen 2020 zum fünften Mal in Magdeburg StationGerman Open machen 2020 zum fünften Mal in Magdeburg Station002.0
  
08.03.2019 17:36Keine AnwesenheitsinformationenWolfgang SchleiffAllgemein, Senioren, Nachwuchs, Damen/HerrenKeine AnwesenheitsinformationenWolfgang Schleiff08.03.2019 17:2231.12.2099

54 Oliver und Lisa bei DEM.jpg

Lisa Göbecke und Oliver Lange spielen an diesem Wochenende bei den Deutsche Schülermeisterschaften in Rees (WTTV). Betreut werden beide von Landestrainerin Linda Renner.

Alle Ergebnisse der Veranstaltung findet man unter:​

https://www.tischtennis.de/mkttonline.html?mkttid=c51ea443

 5138NewsLisa und Oliver bei den Deutsche Schülermeisterschaften in ReesLisa und Oliver bei den Deutsche Schülermeisterschaften in ReesLisa und Oliver bei den Deutsche Schülermeisterschaften in Rees003.0
  
06.03.2019 19:21Keine AnwesenheitsinformationenWolfgang SchleiffAllgemein, Senioren, Nachwuchs, Damen/HerrenKeine AnwesenheitsinformationenWolfgang Schleiff06.03.2019 19:1331.12.2099

​Bei der Sportlerehrung des Landkreises Jerichower Land wurde der DJK TTV Biederitz die Anerkennungsurkunde als Landesleistungsstützpunkt für die Jahre 2019 und 2020 verliehen.

Auch dem SV Alemania Riestedt wurde der Landesleistungsstützpunktstatus für die Jahre 2019 und 2020  verliehen.
53 Urkunde Landesleistungsstützpunkt 2019-2020 klein.jpg

Originalpressetext:

Bei der vom Kreissportbund Jerichower Land auf sehr hohem Niveau organisierten Sportlerehrung in der Stadthalle Burg gehörten alle nominierten Sportlerinnen und Sportler zu den Siegern. Es fing beim neunjährigen Doppellandesmeister Jared Karmrodt an und endete beim Landesmeister der Herren, Mathias Dietrich, die zu den jeweils Besten in ihrer Kategorie gehörten und mit jeweils ihren Erfolgen und einem Pokal neben anderen Erfolgreichen geehrt wurden. Zu den Einzelgeehrten gehörten ebenfalls Lisa Göbecke als Landesmeisterin und 6. des Bundesranglistenturniers, Leonie und Pia Gottschalk als jeweilige Landesmeisterinnen bzw. Platzierte im Doppel, sowie Lilly Voges und Hannah Hasselberg als Landesmannschaftsmeisterinnen. Auch die Schülermannschaft, bestehend aus Darius Heyden, Anton Voges, Marius Bromann und Felix Braumann, gehörten mit Platz 4 bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften zu den besten Mannschaften und Geehrten. Für ihre Einzelerfolge konnten auch Lars Ernst und Luc Röttig mit einem Pokal die Heimfahrt antreten.

Sehr zufrieden zeigte sich auch Vereinschef Jens Röttig, durfte er doch während der Veranstaltung mehrfach die Bühne besteigen. Zuerst konnte er den Pokal für den dienstlich verhinderten Landesmeister Matthias Dietrich entgegennehmen, dann wurde dem Verein die Auszeichnung „Landesleistungsstützpunkt des Tischtennisverbandes Sachsen-Anhalt“ für zwei weitere Jahre verliehen. Insgesamt zählte die Biederitzer Delegation 24 Mitglieder, von denen 14 mit Auszeichnung und Pokal die Heimreise antreten konnten, bei dem „Rest“ handelte es sich um Vorstand, Trainerteam und Eltern, die natürlich auch alle ziemlich stolz waren. Als Höhepunkt der Veranstaltung wurden die Ehrenpreise der Volksstimme verliehen. Auch hier konnte DJK Biederitz zuschlagen. Lisa Göbecke belegte in der Konkurrenz „weibliche Nachwuchssportler“ den 3. Platz.

Ein großes Dankeschön an den Landrat Steffen Burchhardt als Schirmherrn der Veranstaltung, an den Kreissportbund Jerichower Land mit Steffan Göhler an der Spitze für die perfekte Vorbereitung und alle Unterstützer des Vereins.


 

 5137NewsStützpunktverlängerungen für 2019 und 2020Stützpunktverlängerungen für 2019 und 2020Stützpunktverlängerungen für 2019 und 2020003.0
  
05.03.2019 05:59Keine AnwesenheitsinformationenWolfgang SchleiffAllgemein, Senioren, Nachwuchs, Damen/HerrenKeine AnwesenheitsinformationenWolfgang Schleiff04.03.2019 20:4531.12.2099
 52 TTVSA Team Quickborn.jpg

In diesem Jahr gab es ein Jubiläum in Quickborn: Zum 20. Mal lud der TTVSH zum Ländervergleich ein, da wollte der TTVSA natürlich auch wieder mit dabei sein. Mit einer sehr jungen Mannschaft stellten wir uns in diesem Jahr der Herausforderung:

Oliver Lange (TTC Wolmirstedt), Michael Geißler (VfB Ottersleben), Elias Kühne (SV Union Schönebeck), Bela Elias Swierzy (SSV Ahlsdorf), Laura Bernhard (TSV Griebo), Lia Markl und Lucy Dutkiewicz (beide SV Alemania Riestedt) traten dieses Mal für uns an.

In der Gruppe konnten zunächst 2 souveräne Siege gegen Bezirk 2 (8:2) und den TTVMV (9:1) eingefahren werden. Im Spiel um den Gruppensieg gab es einen harten Kampf gegen den HaTTV, der mit 5:5 endete. Im letzten Spiel am Samstag gegen den TTVB 1 ging es dann sehr schlecht los und es stand schnell 0:4. Doch unsere Mädchen konnten das Ruder noch herumreißen und mit den Doppeln wurde dann noch ein weiteres 5:5 gesichert.

Am Sonntag starteten wir mit einem Sieg gegen den Bezirk 4 (6:4) und mussten dann in den letzten beiden Spielen jeweils knapp mit 4:6 den Gegners vom TTVSH und TTTV gratulieren. Durch diese Konstellation wurden wir am Ende 4. Ein gutes Ergebnis, zumal alle außer Laura und Lia im kommenden Jahr noch mal teilnehmen können.

Die Mannschaft hat sich gut verkauft und auch als Team gut zusammen gehalten, darauf können wir weiter aufbauen.

 
Endergebnis:

 

1. TTTV, 2. TTVSH, 3. Bezirk 4, 4. TTVSA, 5. TTVB 1, 6. HaTTV

 

Einzelbilanzen:


 

Oliver Lange 1:6; Michael Geißler 3:4; Elias Kühne 4:3; Belas Elias Swierzy 4:3; Laura Bernhard 6:1; LLia Markl 7:0; Lucy Dutkiewicz 4:3;

 


 

 5136NewsGuter 4. Platz für das Team TTVSA beim Ländervergleich in QuickbornGuter 4. Platz für das Team TTVSA beim Ländervergleich in QuickbornGuter 4. Platz für das Team TTVSA beim Ländervergleich in Quickborn002.0
  
04.03.2019 09:32Keine AnwesenheitsinformationenBärbel KleberAllgemein, SeniorenKeine AnwesenheitsinformationenBärbel Kleber04.03.2019 09:3031.12.2099

MDE.jpg 

Die Mitteldeutschen Einzelmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren werden vom 8.- 10. März 2019 in der Landessportschule Osterburg ausgetragen. In den Anlagen sind die Auslosung und der aktuelle Zeitplan hinterlegt.

Allen Startern wünschen wir beste Erfolge.



Anlage 5135NewsMDEM Seniorinnen und Senioren 2019MDEM Seniorinnen und Senioren 2019MDEM Seniorinnen und Senioren 2019002.0
  
27.02.2019 09:43Keine AnwesenheitsinformationenBärbel KleberAllgemein, SeniorenKeine AnwesenheitsinformationenBärbel Kleber26.02.2019 21:2531.12.2099


Wolfen2019.jpg
Die Herrenmannschaft der SG Chemie Wolfen durchquerte die Siegesserie des TTC Börde Magdeburg in der AK 70.

Mit 21 Herren- und 10 Damenmannschaften fanden die Landesmannschaftsmeiterschaften in der Landessportschule Osterburg statt.

Leider haben einige Mannschaften noch kurzfristig abgesagt und Nachfolgemannschaften waren nicht greifbar. In den Alterklassen der Herren 40 (Marin Kostadinov, Mark Mechau, Fadel Mohammad,Christian Panzer) , 50 ( Michael Marmodee, Volker Junge, Frank Kuhnert, Klaus Bauske) und 60  (Peter Bauske, Lutz Kühne, Dieter Gossert) setzten sich die Spieler vom TTC Börde Magdeburg an die Spitze. Der SC Chemie Wolfen, spielend mit Peter Erbele, Manfred Kropf, Günter Hachemeister und Peter Hollmich konnten die Siegesserie beenden und schafften den Sieg.

Bei den Damen waren die Mannschaften des TTC Halle in der AK 40 ( Dana Dittrich, Silke Altmann) und AK 50  (Ilona Söfftge, Carola Mehner) auf dem Siegertreppchen ganz oben. Die Damen des TTC Glück Auf Staßfurt (Chr.Medau; Chr. Gebbensleben) errangen Gold vor der Mannschaft des TTC Quedlinburg (Heidemarie Zenger, Bärbel Kleber).

Zu den anstehenden Mitteldeutschen Mannschaftsmeisterschaften am 27. April 2019 in der Sportschule Bad Blankenburg fahren die Herren AK 40 TTC Börde Magdeburg und SG Eisdorf ( Maik Hoffmann, Lutz Günther, Daniel Newe), AK 50 TTC Börde Magdeburg, AK 60 TTC Börde Magdeburg und in der AK 70 SG Chemie Wolfen. Die Damenmannschaften werden vertreten in der AK 50 durch den TTC Halle und in der AK 60 durch den TTC Quedlinburg.

Allen Mannchaften wünschen wir beste Erfolge.

 5134NewsLandesmannschaftsmeisterschaften der Senioren Landesmannschaftsmeisterschaften der Senioren Landesmannschaftsmeisterschaften der Senioren 003.0
  
25.02.2019 19:04Keine AnwesenheitsinformationenWolfgang SchleiffAllgemein, Senioren, Nachwuchs, Damen/HerrenKeine AnwesenheitsinformationenWolfgang Schleiff25.02.2019 19:0431.12.2099

​Bitte beachtet den angehängten Newsletter 02-2019 der Geschäftsstelle.

2019-02 TTVSA_Newsletter.pdf2019-02 TTVSA_Newsletter.pdf

 5133NewsTTVSA Newsletter 02-2019TTVSA Newsletter 02-2019TTVSA Newsletter 02-2019001.0
  
23.02.2019 21:12Keine AnwesenheitsinformationenWolfgang SchleiffAllgemein, Senioren, Nachwuchs, Damen/HerrenKeine AnwesenheitsinformationenWolfgang Schleiff23.02.2019 20:3531.12.2099

51 TTVSA Top 8 Sieger.jpg

Die jeweils acht besten Schülerinnen und Schüler der Altersklassen B und C trafen sich zu einer erneuten Ausgabe des TTVSA Top 8 Turniers. Diesmal ging die Reise nach Freyburg, wo der gastgebende Freyburger TTV sich alle Mühe gab, in der historischen Turnhalle in der Nordstraße optimale Bedingungen für die vier Altersklassen zu schaffen. Zahlreiche Absagen erschwerten im Vorfeld die Vorbereitungen, so dass über den zukünftigen Modus wohl auch nochmal nachgedacht werden sollte.

Gute Spiele in allen Altersklassen sahen am Ende folgende Sieger

Schülerinnen C: Lucy Dutkiewicz (SV Allemania Riestedt)

Schüler C: Elias Kühne (Schönebecker SV)

Schülerinnen B: Lia Markl (SV Allemania Riestedt)

Schüler B: Oliver Lange (TTC Wolmirstedt)

Gesamtergebnisse:

TOP 8 Schüler/-innen C & B 2019:

Schüler B Einzel(8):
Gruppe A: 1. Oliver Lange (TTC Wolmirstedt / 7:0 Spiele / 21:3 Sätze), 2. Michael Geißler (VfB Ottersleben / 6:1 / 20:7), 3. Glen Kulling (VfB Ottersleben / 4:3 / 16:10), 4. Konrad Schulze (Allemannia Jessen / 3:4 / 12:13), 5. Friedrich Boltze (Domstadt Naumburg / 3:4 / 13:16), 6. Timo Krause (VfB Ottersleben / 3:4 / 11:14), 7. Johan Hildebrandt (Eintracht Diesdorf / 1:6 / 5:20), 8. Marius Mertens (VfB Ottersleben / 1:6 / 4:19)

Schüler C Einzel(7): 1. Elias Kühne (Union Schönebeck / 6:0 / 18:0), 2. Jannis Syring (SV Turbo 90 Dessau / 5:1 / 15:5), 3. Bela Elias Swierzy (SSV Ahlsdorf / 4:2 / 12:7), 4. Tim Toetz (SV Zörbig / 2:4 / 9:12), 5. Jared Karmrodt (DJK Biederitz / 2:4 / 8:13), 6. Oliver Gradowski (KSC Blau-Weiß 90 / 2:4 / 7:15), 7. Elias Fin Braun (TSG Wittenberg / 0:6 / 1:18)

Schülerinnen B Einzel(6): 1. Lia Markl (Alemania Riestedt / 5:0 / 15:1), 2. Greta Helene Belger (TTC Gröningen / 3:2 / 11:6), 3. Samantha Rothe (Alemania Riestedt / 3:2 / 12:10), 4. Lena Anhalt (TTC Wolmirstedt / 3:2 / 9:8), 5. Charlotte Lehrich (SV Francke 08 / 1:4 / 4:12), 6. Nelly Wachsmuth (Alemania Riestedt / 0:5 / 1:15)

Schülerinnen C Einzel(5): 1. Lucy Dutkiewicz (Alemania Riestedt / 4:0 / 12:2), 2. Emma Schneider (Alemania Riestedt / 3:1 / 11:7), 3. Helene Rönnebeck (TTC Gröningen / 2:2 / 8:6), 4. Julia Wegener (Lok Aschersleben / 1:3 / 4:9), 5. Maya Klebe (TTC Wolmirstedt / 0:4 / 1:12)
 

 5132NewsTTVSA Top 8 TurnierTTVSA Top 8 TurnierTTVSA Top 8 Turnier003.0
  
17.02.2019 20:48Keine AnwesenheitsinformationenWolfgang SchleiffAllgemein, Senioren, Nachwuchs, Damen/HerrenKeine AnwesenheitsinformationenWolfgang Schleiff17.02.2019 20:4431.12.2099

50 Lisa Göbecke 2 klein.jpg

Mit Rang sechs erreichte Lisa Göbecke mit einer starken Wettkampfleistung ihre beste Platzierung im DTTB Ranglistenzyklus beim DTTB Top 12 Turnier in Lehrte.

Betreut durch Landestrainerin Linda Renner gelang es Lisa beinah in jedem Spiel, ihre optimale Leistung abzurufen, so das sie sich auch an die stärksten Spielerinnen heranspielen konnte.

Damit bestätigte sie ihre derzeit bestehende Nominierung für den Nationalen Kader und darf sich auf weitere Einsätze freuen.

Herzlichen Glückwunsch nochmal zu dieser Platzierung.

Bild: Marco Steinbrenner / DTTB

 5131NewsPlatz 6 für Lisa Göbecke beim DTTB Top 12 TurnierPlatz 6 für Lisa Göbecke beim DTTB Top 12 TurnierPlatz 6 für Lisa Göbecke beim DTTB Top 12 Turnier003.0
  
16.02.2019 09:40Keine AnwesenheitsinformationenWolfgang SchleiffAllgemein, Senioren, Nachwuchs, Damen/HerrenKeine AnwesenheitsinformationenWolfgang Schleiff16.02.2019 09:3331.12.2099

49 Bambini-Lehrgang-klein.jpg
Während andere in den Februarferien Urlaub machten, arbeiteten unsere ,,Kleinen“ im Trainingslager in Osterburg. Insgesamt 14 Kinder wurden von Landestrainerin Linda Renner, Stützpunkttrainer Wolfgang Schleiff und Bundesfreiwilligendienstler Toni Römer betreut und trainierten in insgesamt 11 Trainingseinheiten, um sich auf die kommenden Turniere vorzubereiten. Die Teilnehmer waren zwischen 7 und 12 Jahren alt.

Alle Kinder hatten viel Spaß und wuchsen in den 5 Tagen mehrfach über sich hinaus, nahmen viel aus den Tagen in Osterburg mit und freuen sich auf die kommenden Aufgaben. Zusätzlich unterstützten unsere Kaderspieler Lisa Göbecke und Darius Heyden als Sparringspartner den Lehrgang, so dass sehr viel individuell und am Balleimer gearbeitet werden konnte.

Außerdem gab es neben harten Einheiten viel Spaß und Spiel sodass sich jeder im Camp wohlgefühlt hat.

Vielen Dank an die Betreuer, die mit den Kindern unermüdlich an deren Fähigkeiten gearbeitet haben und ein großes Lob an alle, die sehr gut gearbeitet und für ein gelungenes Trainingslager gesorgt haben.

 5130News4. Bambini-Lehrgang in Osterburg4. Bambini-Lehrgang in Osterburg4. Bambini-Lehrgang in Osterburg003.0
  
14.02.2019 21:15Keine AnwesenheitsinformationenWolfgang SchleiffAllgemein, Senioren, Nachwuchs, Damen/HerrenKeine AnwesenheitsinformationenWolfgang Schleiff14.02.2019 21:1531.12.2099

22 Lisa Göbecke klein.jpg

Lisa Göbecke startet beim DTTB Top 12 Turnier in Lehrte.

Alle Ergebnisse sind online abrufbar unter

Die Stadt Lehrte wird Schauplatz eines bundesweit einmaligen Events: Vom 16. bis 17. Februar 2019 trifft sich Deutschlands Tischtennis-Nachwuchselite in Lehrte, um beim Top 12-Bundesranglistenfinale in den Konkurrenzen Schülerinnen, Schüler, Mädchen und Jungen ihre Sieger zu ermitteln. Es werden in den jeweiligen Altersklassen die besten 12 Schüler und Jugendlichen Deutschlands aufeinander treffen und Tischtennissport der Spitzenklasse bieten. Seit Jahrzehnten ist das Bundesranglistenfinale zusammen mit den Deutschen Meisterschaften die bedeutendste Nachwuchsveranstaltung im Deutschen Tischtennis-Bund.



 5129NewsLisa Göbecke (DJK Biederitz) startet beim DTTB Top 12 TurnierLisa Göbecke (DJK Biederitz) startet beim DTTB Top 12 TurnierLisa Göbecke (DJK Biederitz) startet beim DTTB Top 12 Turnier001.0
  
03.02.2019 20:40Keine AnwesenheitsinformationenWolfgang SchleiffAllgemein, Senioren, Nachwuchs, Damen/HerrenKeine AnwesenheitsinformationenWolfgang Schleiff03.02.2019 20:2931.12.2099
An diesem Wochenende fanden in Dippoldiswalde die 9. Mitteldeutschen Einzelmeisterschaften der Damen und Herren statt.

Hier geht es zum Online-Ergebnisdienst der Mittedeutschen Einzelmeister- schaften. Änderungen behält sich die Wettkampfleitung vor.

 
Ergebnisse:

 

Damen Einzel

#             Name, Vorname              Verein

1             Do Thi, Tho                    LTTV Leutzscher Füchse 1990

2             Scheibe, Marlene             BSC Rapid Chemnitz

3             Tischenko, Margarita        SV SCHOTT Jena

4             Krieghoff, Julia                SG Motor Wilsdruff

5             Göbecke, Lisa                  DJK Biederitz

6             Scheibe, Sonja                BSC Rapid Chemnitz

7             Salzman, Kulbaken          Post SV Zeulenroda

7             Scherber, Alwine             SG Motor Wilsdruff

9             Reising, Luisa                 Alemania Riestedt

9             Hildebrandt, Leonie         TSV 1862 Radeburg

11          Werner, Kristin                TSV Tangermünde

11          Uecker, Sarah                   TTZ Sponeta Erfurt

13          Ludwig, Pia                       TTC HS Schwarza

13          Krüger, Laura                   Alemania Riestedt

15          Schubert, Lin Josephine     Aufbau Schwerz

15          Popovska, Milena               USV Jena

 

 

Herren Einzel

#             Name, Vorname              Verein

1             Schreyer, Erik                  Post SV Mühlhausen

2             Oehme, Benno                 Post SV Mühlhausen

3             Meinel, Gregor                 TTC Holzhausen

4             Dietrich, Mathias             DJK Biederitz

5             Marth, Marius                  SV SCHOTT Jena

6             Köhler, Jens                    TTC Börde Magdeburg

7             Janke, Robert                  TTC Holzhausen

7             Pazdyka, Alexander          MSV Hettstedt

9             Tresselt, Philipp               TTC HS Schwarza

9             Roß, Robert                    MSV Hettstedt

11          Zuckerriedel, Maximilian   TTC Holzhausen

11          Tschense, Christian           SV Zörbig

13          Teltschik, Jan                   TTV Burgstädt

13          Müller, Paul                      TTC Holzhausen

15          Röttig, Luc                       Post SV Mühlhausen

15          Mrowka, Alexander           SV SCHOTT Jena

 

1 Ergebnisheft Mitteldeutsche Meisterschaften Damen und Herren.pdf1 Ergebnisheft Mitteldeutsche Meisterschaften Damen und Herren.pdf
 5128NewsMitteldeutsche Meisterschaften Damen und Herren 2019 in DippoldiswaldeMitteldeutsche Meisterschaften Damen und Herren 2019 in DippoldiswaldeMitteldeutsche Meisterschaften Damen und Herren 2019 in Dippoldiswalde003.0
  
02.02.2019 18:37Keine AnwesenheitsinformationenBärbel KleberAllgemein, SeniorenKeine AnwesenheitsinformationenBärbel Kleber02.02.2019 16:4131.12.2099

LEM92.jpg
Zum Ende einer Meisterschaft werden eigentlich immer die Sieger geehrt. Bei dieser 28.Landeseinzelmeisterschaft des TTVSA wurden dem Präsidenten Konrad Richter,dem Geschäftsführer  Andreas Fricke und der Seniorenvorsitzenden Bärbel Kleber eine besondere Aufgabe zu teil, denn die älteste, aktive Spielerin dieses Tages beging in Osterburg ihren 92.Geburtstag. Neben einer großen Gratulantenschar an Sportlern und einem gesungenem Ständchen , erhielt sie auch noch eine Bronzemedaille im Einzel.Herzlichen Glückwunsch geht an Gerda Hercher, welche in ihrem Heimatort bein SV Germania Gernrode spielt.

Über 150 Aktive nahmen an der 28. LEM teil  und kämpften in sieben Herren- und sechs Damenklassen in den Disziplinen Einzel,Doppel und Mix um die gegehrten Medaillen und Startplätze für die Mitteldeutschen Einzelmeisterschaften.
In alles Altersklassen fanden spannende Kämpfe statt und manch einer konnte wegen nur einem vergebenen Satz auf ein Weiterkommen nicht eingreifen. Zwei junge Neulinge traten in der AK 40 an und Maik Hoffmann (SG Eisdorf) schaffte es beim ersten Start bei den Senioren sofort auf Platz 1 des Treppchens.
Landesmeister 2019 wurden bei den Damen AK 40 Dana Dittrich (TTC Halle); AK 50 Silke Altmann (TTC Halle); AK 60 Petra Möller (TuS Haldensleben); AK 65 Angelika Böhnstedt (TTC Quedlinburg); AK 75 Annemarie Bade; AK 80 Sigrid Matthias. 
Herren AK 40 Maik Hoffmann (SG Eisdorf); AK 50 Matthias Weiß ( TTC Prettin); AK 60 Jörg Markus (SSV Gardelegen); AK 65 Manfred Heimann (TTC Ilsenburg); AK 70 Wolfgag Fromm; AK 75 Karl-Heinz Schmieder (Oscherslebner SC); AK 80 Otto Thüm (TTC Börde Magdeburg).
29 Damen und 29 Herren aller Altersklassen werden für den TTVSA zu den Mitteldeutschen Einzelmeisterschaftender Senioren vom 8.-10-März 2019 starten, welche vom TTVSA als Ausrichter wieder in der LandesSportSchule in Osterburg durchgeführt wird.
Allen Platzierten und Startern für die Mitteldeutschen Einzelmeisterschaften gratulieren wir zum Erfolg und wünchen, dass alle gesteckten Ziele bei der kommenden Meisterschaft in Erfüllung gehen.
Dank geht an die Turnierleitung mit Heiko Schürer, Wolfgang Malgin,Bärbel Kleber und an den Geschäftsführer Andreas Fricke für die gelungene Veranstaltung und an die LandesSportSchule Osterburg für die guten Bedingungen.





 5126News28.Landeseinzelmeisterschaften der Senioren28.Landeseinzelmeisterschaften der Senioren28.Landeseinzelmeisterschaften der Senioren002.0
  
02.02.2019 21:24Keine AnwesenheitsinformationenBärbel KleberSeniorenKeine AnwesenheitsinformationenBärbel Kleber01.02.2019 12:1631.12.2099

Vom 08. -10. März 2019 finden in der Landessportschule Osterburg die Mitteldeutschen Einzelmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren statt.

In den Anlagen Ausschreibung, Meldeformular, Quartiermeldung

383471_sw67cx96_Ausschreibung.pdf383471_sw67cx96_Ausschreibung.pdf

Meldetermin: 10.Februar 2019

Anlage 5125NewsMitteldeutsche Einzelmeisterschaften der Senioren 2019Mitteldeutsche Einzelmeisterschaften der Senioren 2019Mitteldeutsche Einzelmeisterschaften der Senioren 2019002.0
  
28.01.2019 18:03Keine AnwesenheitsinformationenWolfgang SchleiffAllgemein, Senioren, Nachwuchs, Damen/HerrenKeine AnwesenheitsinformationenWolfgang Schleiff28.01.2019 18:0031.12.2099

2 Gruppenbild Eröffnung neu2.jpg

Ein zweiter Platz durch Lisa Göbecke (DJK Biederitz) in der Altersklasse U18 und ein dritter Platz durch Luisa Reising (Alemania Riestedt) sowie die Qualifikation zu den Deutschen Meisterschaften für Darius Heyden (DJK Biederitz) als 4. bei den Jungen waren die guten Resultate für den TTVSA bei den Mitteldeutschen Meisterschafen der Altersklassen U18 und 15 im thüringischen Weißensee. Oliver Lange [TTC Wolmirstedt) qualifizierte sich für die Deutschen Meisterschaften der Schüler als bester Schüler U13 der Region Mitte. Zahlreiche enge Spiele kennzeichneten den Wettbewerb über zwei Tage, der vom thüringischen Verband gut vorbereite und durchgeführt wurde. In der Altersklasse U18 belegten Yannik Sprengel (DJK Biederitz) den 9. Platz vor Tim Becker (SV Eintracht Magdeburg Diesdorf) auf dem 10. Rang und Hannes Römer (Alemania Riestedt) erreichte den 12. Platz. Bei den Mädchen derselben Altersklasse wurde Lucy Zieske (TTC Wolmirstedt) auf dem zehnten Rang sowie Lilly Voges (DJK Biederitz) auf dem elften Rang notiert. Pia Gottschalk musste im selben Wettbewerb verletzungsbedingt aufgeben.

Gut in Szene setzen konnte sich auch Simon Frank (DJK Biederitz) mit einem vierten Rang bei den Schüler U15. Knapp dahinter kamen vom gleichen Verein Anton Voges als Sechster und Felix Braumann als Siebenter ein. Das beste Ergebnis der Schülerinnen U15 erreichte Helene Flader (TSV Tangermünde) als Sechste gefolgt von Laura Bernhard (TSV Griebo) auf Rang sieben und Lia Markl (Alemania Riestedt) auf Rang neun. Platz elf ging an Nele Niebling vom Freyburger TIV.

Die Siegerpokale gingen in der Altersklasse U15 jeweils an Thüringen durch Denis Husung (Post SV Mühlhausen) und an Sachsen durch Nadem Alwan (SV Dresden Mitte1950). In der AK U18 belegten Nico Müller (Tl'C HS Schwarza) und Katharina Bondarenko Getz (SV Schott Jena), beide Thüringen, die jeweils ersten Plätze. Landestrainerin Linda Renner war mit der Einsatzbereitschaft und den gezeigten Leistungen zufrieden, wenn auch insgeheim mit dem einen oder anderen Podestplatz mehr noch gerechnet wurden war.  Gesamtergebnisse:

 

Mitteldeutsche Meisterschaften Jugend/Schüler 2019:

 

männliche Jugend Einzel(12):

Gruppe A: 1. Nico Müller (TTC HS Schwarza / 10:1 Spiele / 32:8 Sätze), 2. Karl Zimmermann (SG Blau-Weiß Reichenbach / 9:2 / 31:13), 3. Robert Haufe (TTC Holzhausen / 9:2 / 29:14), 4. Darius Heyden (DJK Biederitz / 9:2 / 30:18), 5. Florian Kaulfuß (SV SR Hohenstein-E. / 7:4 / 23:17), 6. Leander Ingwer Neudeck (Post SV Zeulenroda / 7:4 / 26:22), 7. Daniel Tihi (TV Ellefeld / 5:6 / 22:27), 8. Alexander Mrowka (SV SCHOTT Jena / 3:8 / 20:25), 9. Yannick Sprengel (DJK Biederitz / 3:8 / 16:30), 10. Tim Becker (Eintracht Diesdorf / 2:9 / 13:28), 11. Marvin Fischer (TTC Holzhausen / 1:10 / 14:30), 12. Hannes Römer (Alemania Riestedt / 1:10 / 8:32)

 

Schüler A Einzel(12): 1. Nadeem Alwan (SV Dresden-Mitte 1950 / 10:1 / 32:9), 2. Luc Röttig (Post SV Mühlhausen / 10:1 / 32:10), 3. Fabian Günzel (Post SV Mühlhausen / 9:2 / 29:13), 4. Simon Frank (DJK Biederitz / 9:2 / 28:16), 5. Rick Liebscher (SG Lückersdorf-Gelenau / 7:4 / 25:18), 6. Anton Voges (DJK Biederitz / 6:5 / 24:18), 7. Felix Braumann (DJK Biederitz / 4:7 / 17:24), 8. Oliver Lange (TTC Wolmirstedt / 4:7 / 14:24), 9. Vincent Kazuch (TTZ Sponeta Erfurt / 3:8 / 18:28), 10. Marc Wiese (SV SR Hohenstein-E. / 2:9 / 14:31), 11. Niclas Piechotta (SV SR Hohenstein-E. / 1:10 / 12:31), 12. Till Berbig (TTC 1951 Weimar / 1:10 / 9:32)

 

Schülerinnen A Einzel(12): 1. Denise Husung (Post SV Mühlhausen / 10:1 / 30:4), 2. Lilian Nicodemus (Post SV Mühlhausen / 10:1 / 32:9), 3. Jolanda Willberg (SV Rotation Süd Leipzig / 8:3 / 28:15), 4. Miaorui Wang (BSC Rapid Chemnitz / 7:4 / 23:15), 5. Emily Kaden (SG Sorgau / 7:4 / 26:20), 6. Helene Flader (TSV Tangermünde / 7:4 / 24:19), 7. Laura Bernhard (TSV Griebo / 6:5 / 20:20), 8. Heidi Hildebrand (Post SV Mühlhausen / 4:7 / 17:22), 9. Lia Markl (Alemania Riestedt / 3:8 / 14:25), 10. Vanessa Fiedler (TTV Radebeul / 2:9 / 10:30), 11. Nele Niebling (Freyburger TTV / 1:10 / 10:30), 12. Merle Langner (SV Unterpörlitz / 1:10 / 7:32)

 

weibliche Jugend Einzel(12): 1. Katharina Bondarenko-Getz (SV SCHOTT Jena / 9:1 / 29:8), 2. Lisa Göbecke (DJK Biederitz / 9:1 / 27:7), 3. Luisa Reising (Alemania Riestedt / 7:3 / 25:12), 4. Selina Langholz (SG Motor Wilsdruff / 6:4 / 23:16), 5. Pascale Roth (TSV Graupa / 6:4 / 23:16), 6. Margarita Tischenko (SV SCHOTT Jena / 6:4 / 21:16), 7. Leonie Hildebrandt (TSV 1862 Radeburg / 5:5 / 16:18), 8. Pia Ludwig (TTC HS Schwarza / 3:7 / 15:21), 9. Finja Adam (TSV Graupa / 3:7 / 11:23), 10. Lucy Zieske (TTC Wolmirstedt / 1:9 / 4:27), 11. Lilly Voges (DJK Biederitz / 0:10 / 0:30), 12. Pia Gottschalk (DJK Biederitz / -- / --)



MitteldeutscheMeisterschaftenJugendSchüler_Ergebnisdienst_final.pdfMitteldeutscheMeisterschaftenJugendSchüler_Ergebnisdienst_final.pdf



 5124NewsMitteldeutsche Meisterschaften U15 und U18Mitteldeutsche Meisterschaften U15 und U18Mitteldeutsche Meisterschaften U15 und U18002.0
  
26.01.2019 08:05Keine AnwesenheitsinformationenWolfgang SchleiffAllgemeinKeine AnwesenheitsinformationenWolfgang Schleiff26.01.2019 07:5831.12.2099

Alle Ergebnisse sind abrufbar unter

https://www.tischtennis.de/mkttonline.html?mkttid=67a82f1d

Am 26.01./27.01. finden in Thüringen die Mitteldeutschen Meisterschaften der Nachwuchsklassen U18 und U15 statt. Es geht um die Qualifikation zu den Deutschen Einzelmeisterschaften.

Für den TTVSA gehen an den Start:

Jungen:

Darius Heyden, Tim BEcker, Yannik Sprengel, Hannes Römer

Mädchen:

Luisa Reising, Lisa Göbecke, Pia Gottschalk, Lilly Voges

Schüler:

Anton Voges, Simon Frank, Felix BRaumann, Oliver Lange

Schülerinnen:

Nele Niebling, Helene Flader, Laura Bernhard, Lia Markl

 5123NewsMitteldeutsche Meisterschaften NachwuchsMitteldeutsche Meisterschaften NachwuchsMitteldeutsche Meisterschaften Nachwuchs004.0
  
26.01.2019 08:04Keine AnwesenheitsinformationenWolfgang SchleiffAllgemein, Senioren, Nachwuchs, Damen/HerrenKeine AnwesenheitsinformationenWolfgang Schleiff20.01.2019 20:4831.12.2099
IMG_0800.JPG
Siegerehrung im Damen Doppel
IMG_0818.JPG
Siegerehrung im Herren Doppel


Für alle, die in Hettstedt nicht dabei waren, ihr habt was verpasst. Einerseits eine durch den MSV Hettstedt perfekt organisierte Landesmeisterschaft mit Luisa Reising (SV Alemania Riestedt) und Christian Tschense (SV Zörbig) als neue Landeseinzelmeister, andererseits eine perfekte Mannschaft um Andreas Roß und Jan Klepzig, die auf allen Positionen jederzeit und immer ansprechbar für alle waren.

Nun die gute Nachricht. Es gibt eine Zusammenfassung im MDR-Fernsehen in der MDR Mediathek.

Fernsehtermin war: Montag, 21.01.2019   19:00 Uhr in der Sendung  MDR Sachsen-Anhalt Heute

Alle Ergebnisse unter    Ergebnis LEM 2019 

Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger und Platzierten

Siegerliste

Damen Einzel

# Name, Vorname Verein
1 Reising, Luisa Alemania Riestedt
2 Göbecke, Lisa DJK Biederitz
3 Vollmer, Marion TTC Börde Magdeburg
3 Seidens, Ann-Christin TTC Börde Magdeburg
 
Herren Einzel
# Name, Vorname Verein
1 Tschense, Christian SV Zörbig
2 Dietrich, Mathias DJK Biederitz
3 Köhler, Jens TTC Börde Magdeburg
3 Pazdyka, Alexander MSV Hettstedt
 
Damen Doppel
# Name, Vorname Verein
1 Krüger, Laura
Reising, Luisa
Alemania Riestedt
Alemania Riestedt
2 Göbecke, Lisa
Gottschalk, Leonie
DJK Biederitz
DJK Biederitz
3 Ködel, Mandy
Timmerberg, Danina
TSV 1990 Merseburg
Aufbau Schwerz
3 Zimmermann, Verena
Vollmer, Marion
SV Turbo 90 Dessau
TTC Börde Magdeburg
 
Herren Doppel
# Name, Vorname Verein
1 Pazdyka, Alexander
Roß, Robert
MSV Hettstedt
MSV Hettstedt
2 Köhler, Jens
Köhler, Richard
TTC Börde Magdeburg
TTC Börde Magdeburg
3 Tschense, Christian
Wieczorek, Martin
SV Zörbig
SV Turbo 90 Dessau
3 Dietrich, Mathias
Heyden, Darius
DJK Biederitz
DJK Biederitz
 
Damen/Herren Mixed
# Name, Vorname Verein
1 Krüger, Laura
Pazdyka, Alexander
Alemania Riestedt
MSV Hettstedt
2 Vollmer, Marion
Köhler, Richard
TTC Börde Magdeburg
TTC Börde Magdeburg
3 Seidens, Ann-Christin
Schüttig, Jonas
TTC Börde Magdeburg
TTC Börde Magdeburg
3 Werner, Kristin
Herbst, Ole
TSV Tangermünde
Eintracht Diesdorf


1 Landeseinzelmeisterschaften der Damen und Herren_2019_Ergebnisse.pdf1 Landeseinzelmeisterschaften der Damen und Herren_2019_Ergebnisse.pdf

 5122NewsLEM Damen und Herren 2019LEM Damen und Herren 2019LEM Damen und Herren 2019009.0
  
18.01.2019 11:59Keine AnwesenheitsinformationenBärbel KleberSeniorenKeine AnwesenheitsinformationenBärbel Kleber18.01.2019 11:5931.12.2099

​In den Anlagen sind die Ausschreibung, Meldung Quartier , Meldung Teilnehmer und der aktuelle Zeitplan für die Landesmannschaftsmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren 2019 hinterlegt.

Merdetermin beachten: 26.01.2019

Ausschreibung LMM 2019 Seniorinnen und Senioren.pdfAusschreibung LMM 2019 Seniorinnen und Senioren.pdf




Anlage 5121NewsLandesmannschaftsmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren 2019 - AusschreibungLandesmannschaftsmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren 2019 - AusschreibungLandesmannschaftsmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren 2019 - Ausschreibung001.0
  
18.01.2019 11:30Keine AnwesenheitsinformationenBärbel KleberSeniorenKeine AnwesenheitsinformationenBärbel Kleber18.01.2019 11:2931.12.2099

​In den Anlagen sind die Auslosung und der aktuelle Zeiplan (Stand 18.01.2019) 

LandeseinzelmeisterschaftenderSeniorinnenundSenioren2019_Auslosung.pdfLandeseinzelmeisterschaften der Seniorinnen und Senioren 2019_Auslosung.pdf

Zeitplan_LEM_2019-01-18.pdfZeitplan_LEM_2019-01-18.pdf

 5120NewsAuslosung und aktueller Zeitplan für die LEM Seniorinnen und Senioren 2019Auslosung und aktueller Zeitplan für die LEM Seniorinnen und Senioren 2019Auslosung und aktueller Zeitplan für die LEM Seniorinnen und Senioren 2019003.0
  
20.01.2019 22:01Keine AnwesenheitsinformationenWolfgang SchleiffAllgemein, Senioren, Nachwuchs, Damen/HerrenKeine AnwesenheitsinformationenWolfgang Schleiff13.01.2019 20:2931.12.2099

47 Future Cup Mannschaft.jpg

Bei der diesjährigen Auflage des Future Cups stand eins schon vor Beginn der Veranstaltung fest. Der SV Alemania Riestedt hatte alle getan, das sich die 16 Schüler und 15 Schülerinnenmannschaften in der schmucken Sporthalle am Festplatz wohlfühlen und bekamen dafür von allen Seiten auch uneingeschränktes Lob.

Die Schülerinnenmannschaft in der Aufstellung Lucy Dutkiewicz, Samantha Rothe, Helene Rönnebeck und Emma Schneider gehörte zu den jüngsten im Starterfeld. In den Spielen der Vorrunde zeigte sich die noch fehlende Wettkampfpraxis auf diesem Niveau. Folgerichtig war auch die Niederlage gegen den R.TTVR. Das beste Spiel zeigte hier Samantha Rothe mit einer knappen 2:3 Niederlage. Gegen die Auswahlmannschaft aus Hamburg gelang dann auch der 1. Spielgewinn durch Samantha Rothe gegen Michelle Kromberg. Insgesamt war der Hamburger Erfolg aber ungefährdet. Somit gab es auch kein Zwischenrundenspiel, im Viertelfinale standen unsere Schülerinnen der Pfalz gegenüber. Lucy Dutkiewicz und Samantha Rothe holten jeweils einen Punkt , fast hätte es mit dem ersten Gesamterfolg geklappt. Auch die Schülerinnen hatten in die Erfolgsspur zurückgefunden und sorgten mit ihrem zweiten Sieg gegen Schleswig-Holstein für gute Stimmung im Trainerteam. Denkbar knapp auch das letzte Spiel gegen Berlin, welches mit einem 3:2 Sieg für die TTVSA Auswahl zu Ende ging. Insgesamt war Landestrainerin Linda Renner mit den gezeigten Leistungen zufrieden, mit gutem Training gelingt vielleicht sogar zukünftig noch eine Verbesserung derselben.

Die Schülermannschaft in der Aufstellung Oliver Lange, Michael Geissler, Glen Kulling und Bela Elias Swierzy hatte einen schweren Stand in einer Gruppe mit Baden-Württemberg, Niedersachsen und dem Saarland. Michael Geißler war mit einem knappen Spiel am ersten Punktgewinn vorbeigeschrammt, der Gesamtsieg viel vielleicht etwas zu hoch aus. Auch im zweiten Spiel gab es für die Truppe nix zu holen, die Schüler aus Niedersachsen waren in jedem Spiel einen Tick besser. Wieder Michi Geißler zeigte das beste Ergebnis mit einer knappen 2:3 Niederlage, am Ende blieb es bei dem klaren Erfolg der Niedersachsen. Das Vorrundenspiel gegen das Saarland hätte knapper werden können, doch auch hier das gleiche Bild. Am Ende ein gutes Spiel von Glenn Kulling mit einem verdienten Sieg. In der Zwischenrunde wäre fast die Überraschung gelungen, zwei Bälle fehlten zum Sieg über den Gruppensieger der Vorrunde Rheinland. Jeweils ein Punkt von Oliver Lange und Michael Geißler waren stark, Glenn Kulling verliert im fünften Satz 9:11 damit ging es dann im Viertelfinale gegen die Pfalz. Das Ergebnis hatte jetzt schon Tradition, auch dieses Spiel ging mit 2:3 aus unserer Sicht verloren, doch die Körpersprache stimmte diesmal. So war das Spiel gegen Sachsen am Sonntag dann auch ein gelungener Auftritt, denn es gelang ein 4:1 Erfolg. Zwei Punkte durch Oliver Lange und jeweils ein Erfolg durch Michael Geißler und Glenn Kulling sorgten für 4:1 Erfolg über Sachsen. Damit gelang auch im letzten Spiel gegen Hamburg alles und ein klarer 5:0 Erfolg und damit Platz 13 sorgten für einen versöhnlichen Abschluss so Coach Christof Gerloff.

 

Endstand:

Schülerinnen: 1. Hessen, 2. Niedersachsen, 3. WTTV …., 13. TTVSA

Schüler: 1. TTBW, 2. WTTV, 3. TTVN …, 13. TTSVA

-------------------------------------

Alle Ergebnisse können dem angehängten Programmheft entnommen werden.

 5119NewsFuture Cup in RiestedtFuture Cup in RiestedtFuture Cup in Riestedt006.0
  
11.01.2019 07:52Keine AnwesenheitsinformationenWolfgang SchleiffAllgemein, Senioren, Nachwuchs, Damen/HerrenKeine AnwesenheitsinformationenWolfgang Schleiff11.01.2019 07:4931.12.2099

Vom 11.-13.01.2018 findet der Future Cup in Riestedt bei Sangerhausen statt. Die besten Schülerinnen und Schüler werden in ihrer jeweiligen Landesauswahlmannschaft um die begehrten Preise und Urkunden spielen. Durchführer für dieses Bundesturnier ist der SV Alemania Riestedt dessen lange Vorbreitung auf diese Veranstaltung an diesem Wochenende belohnt wird.

Für den TTVSA gehen an den Start: Lucy Dutkiewicz, Helene Rönnebeck, Samatha Rothe und Emma Schneider  sowie bei den Schülern Oliver Lange, Michael Geißler, Glenn Kulling und Bela Elias Swirzy Start an beiden Tagen ist jeweils 09:00 Uhr, die Wettkämpfe werden am Sonntag gegen 13:00 Uhr mit der Siegerehrung abgeschlossen.

Alle Einzelheiten findet man hier:

https://dttb.click-tt.de/cgi-bin/WebObjects/nuLigaTTDE.woa/wa/tournamentCalendarDetail?tournament=380808&federation=DTTB

 

Alle Ergebnisse stehen nach Turnierstart unter folgendem Link zur Verfügung:


https://www.tischtennis.de/mkttonline.html​​​

 5117NewsFuture Cup in RiestedtFuture Cup in RiestedtFuture Cup in Riestedt003.0
1 - 30Weiter