Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln

Tischtennis-Verband Sachsen-Anhalt

:

News: German Open machen 2020 zum fünften Mal in Magdeburg Station

VersionsverlaufVersionsverlauf

Titel

German Open machen 2020 zum fünften Mal in Magdeburg Station

Veröffentlichungskategorie

Allgemein

Newstext

Dimitrij-Ovtcharov-26.jpg
Foto: Erik Thomas

Magdeburg/Frankfurt. Die GETEC-Arena in Magdeburg wird vom 28. Januar bis 2. Februar 2020 erneut Schauplatz der German Open sein – zum fünften Mal seit der Premiere der deutschen Station der Seamaster World Tour des Weltverbands ITTF im Jahr 1999. Die besten Tischtennisspieler der Welt waren bereits in den Jahren 2002, 2005, 2014 und 2017 für die Internationalen Meisterschaften von Deutschland zu Gast in der Ottostadt an der Elbe und Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts. Auch im Olympia-Jahr zählen die German Open wieder zu den Platinum Events der ITTF, den Turnieren der höchsten Wertigkeitsstufe mit hohem Preisgeld und vielen zu vergebenen Weltranglistenpunkten.

„Wir sind immer wieder gerne in Magdeburg, ob für die German Open, den World Team Cup wie 2007 und 2011 oder den Men’s World Cup 2010“, sagt Michael Geiger, Präsident des Deutschen Tischtennis-Bundes. „Wir können dort auf fachkundige, sportbegeisterte Zuschauer und ein kompetentes Organisationsteam des Tischtennis-Verbandes Sachsen-Anhalt zählen, mit dem uns eine langjährige, hervorragende Zusammenarbeit verbindet.“

 

Tischtennis-Weltelite wird auch 2020 wieder erwartet
„Wir freuen uns, auch 2020 die German Open in Magdeburg ausrichten zu können“, so der Präsident des TTV Sachsen-Anhalt, Konrad Richter. „Die GETEC-Arena war schon immer ein Garant für stimmungsvolles, erstklassiges Tischtennis und gute Platzierungen deutscher Spieler. Noch heute schwärmen viele Fans vom deutschen Endspiel 2017 mit Dimitrij Ovtcharov als überglücklichem Sieger. Gemeinsam mit unseren Partnern, allen voran der Landeshauptstadt Magdeburg, werden wir wieder alles dafür tun, dass die German Open erneut ein unvergessliches Erlebnis für Sportler und Gäste werden.“

 


Magdeburg ist für Deutschlands Topspieler eine gute Adresse für große Erfolge. 2017 standen sich Dimitrij Ovtcharov und Timo Boll im deutschen Finale gegenüber, das Ovtcharov gewann. 2014 sicherten sich Ovtcharov und im Damen-Einzel Shan Xiaona die Titel. Daneben landete Steffen Mengel auf Platz drei.

 


Magdeburg: Formtest im Olympia-Jahr
Vor den Olympischen Spielen in Tokio wird einmal mehr die Weltelite des Tischtennissports mit Asiens und Europas Assen bei Herren und Damen in Magdeburg erwartet. Ausgetragen werden die Wettbewerbe im Einzel, Doppel und Gemischten Doppel.

 

Die 2019er-Auflage der German Open findet vom 8. bis 13. Oktober in der ÖVB-Arena Bremen statt.
 
Die World Tour auf der DTTB- und der ITTF-Website:
 

 

Deutscher Tischtennis-Bund e.V.
Simone Hinz
Leiterin Öffentlichkeitsarbeit

Läuft ab

31.12.2099

Anlagen

Inhaltstyp: News
Version: 2.0
Erstellt am 11.03.2019 11:15 von Andreas Fricke
Zuletzt geändert am 11.03.2019 11:44 von Andreas Fricke